Home Produktion
Freitag, 19 Jul 2019
 
 
Produktion

Anfahrangüsse und Fehlproduktionen aus der Kunststoff-Produktion können - die fachgerechte Aufbereitung vorausgesetzt - als Kunststoff-Mahlgut bei vielen Herstellungsprozessen problemlos wieder eingesetzt werden.

Auch bei der Herstellung von Kunststoff-Mahlgut können Sie sich auf uns verlassen: Wir verarbeiten das Material ausschließlich bei uns am Standort in Neulehe.

Dort werden eingehende Fehlproduktionen sauber deklariert, damit es nicht zu Verwechslungen kommt und Sie zuverlässig Ihre eigenen Rohstoffe als Kunststoff-Mahlgut zurück erhalten. Dann sichten und säubern wir das Material.




Unsere fachkundigen Mitarbeiter demontieren Metalle, Schäume und andere Fremdstoffe, bevor der Metallabscheider lose Metalle abzieht. Die Vermahlung erfolgt in Korngrößen nach Ihrem Wünschen von 6 mm bis 12 mm.

Rohstoffe für die Kunststoffindustrie sind wertvoll - Kunststoff-Recycling unterstützt Sie dabei, diese wertvollen Ausgangsmaterialien kostenoptimal zu nutzen.

Wir übernehmen Produktionsausschuss aus Überproduktionen, Anfahrprozessen oder Fehlchargen sowie Retouren.
Dabei gehen wir auch mit Kunststoffen um, die in der Vermahlung besonders anspruchsvoll sind, wie zum Beispiel Verbundmaterialien. Im Rahmen des Kunststoffrecyclings gestalten wir genau definierte, qualitätsgesicherte Aufbereitungsprozesse zum Reinigen, Sortieren und Trennen.
Im nächsten Schritt des Kunststoff-Recyclings produzieren wir Mahlgut in definierten Korngrößen. Je nach Erfordernis können Sie das Mahlgut an dieser Stelle wieder in Ihre Produktion übernehmen.